Trachtenverein
Daxenwinkler Atzing

Gegründet 1897
A+ A A-

Gauheimatabend des Chiemgau Alpenverbandes

 K800 IMG 7299

Zum dritten Mal in Folge war das Festzelt von Atzing übervoll besetzt, als zum 81. Gautrachtenfest verbunden mit dem 120-jährigen Gründungsfest des GTEV „Daxenwinkler“ Atzing der Gauheimatabend des Chiemgau-Alpenverbandes gefeiert werden konnte. Dieser Samstagabend bewies einmal mehr, wie Brauchtum im Chiemgau und im Dorf Atzing gelebt wird.

Prien/Atzing – Der Abend begann mit dem Wertvollsten, was der Festverein zu bieten hat: alle Kinder und Jugendlichen des Vereins marschierten zu den Klängen der Festmusik auf die Bühne. Vorstand Anton Hötzelsberger begrüßte daraufhin die zahlreichen Ehrengäste, unter ihnen alle drei Bürgermeister aus Prien, die Bürgermeister Marianne Steindlmüller aus Frasdorf, Ludwig Entfellner aus Unterwössen, Priens Ehrenbürger Renate Hof und Michael Anner und den BayernBund Vorsitzenden Christian Glas. Eine ganze Reihe an befreundeten Vereinen war ebenso anwesend, wie die Trachtenfreunde aus Gschwend in Baden-Württemberg, aus Hasselbach im Main-Taunus-Gebiet, Vertreter aus Weidhausen in Oberfranken und Schmidmühlen in der Oberpfalz. Er dankte allen anwesenden Trachtenvereinen und den Ortsvereinen fürs Kommen und war sich sicher, dass das Programm Atzing und den Chiemgau widerspiegle.

Priens Bürgermeister Jürgen Seifert als Schirmherr des Gaufestes erwähnte in seinem Grußwort die vielen Menschen, die für ihre Sache in der Freizeit eintreten und so Werte wie Heimat und Glauben weitergeben. Dies gelte aber nicht nur für Alteingesessene, sondern auch Neubürger ließen sich davon anstecken, was gerade auch in Atzing zu sehen war. „Wir sind stolz, dass das ganze Dorf tatkräftig mithilft und so zum Gelingen beiträgt.“

Die Besucher, darunter Gauvorstand Miche Huber und die gesamte Vorstandschaft des Chiemgau-Alpenverbandes waren begeistert von den Leistungen auf der Bühne. Für den rechten Ton und die gute Musik beim Heimatabend sorgte die Musikkapelle Wildenwart unter der Stabführung von Sebastian Graf; durch das Programm führte die Priener BR-Rundfunksprecherin Regina Wallner.

Bereits mit dem „Atzinger Marsch“ der Aktiven, dem „Auftanz“ und einem Lied der Kindergruppe war zu erkennen, dass sich der Verein auf dieses Fest seit vielen Monaten ganz besonders vorbereitet hatte. Es folgten gut zweieinhalb Stunden Programm. Die Gaugruppe mit ihren Vorplattlern Thomas Stoib, Max Irlinger und Andreas Hell jun. sowie Dirndlvertreterin Marlies Huber und die Gaujugendgruppe unter der Leitung von Monika Hiendl und Christoph Bauer jun. wirbelten über die Bühne.

Ehe der zweite Teil begann, bedankte sich Zweiter Gauvorstand Georg Westner in seinem Grußwort neben dem ausrichtenden Festverein beim Patengau “ Inngau-Trachtenverband“, beim Nachbargau „Gauverband I“, dessen Versitzender gleichzeitig Vertreter des Bayerischen Trachtenverbandes ist, beim Loisachgau, dem Lechgau, dem Rhein-Main-Gau, dem Verein der „Bayern in Berlin“ und dem Vertreter des Gauverbandes Nordamerika, sowie bei allen Ehrenmitgliedern des Chiemgau-Alpenverbandes für deren Besuch.

Den staaden Teil begannen die Hafenstoana Alphornbläser aus Bernau, gefolgt von den Rimstinger Sängern und den Festvereinsgruppen, der „Liabeberg Stubenmusi“ und den „Geschwister Rauch“. Während dieser Darbietung wurden im Hintergrund stimmungsvolle Bilder vom Chiemgau, dem Trachtenjahr und den Gautrachtenvereinen gezeigt. Viel Applaus bekamen auch die Atzinger Goaßlschnalzer mit ihrer Einlage.

Mit den beiden Paradestücken, dem „Holzhacker“ der Gaugruppe und dem extra einstudierten „Atzinger Festtanz“ mit 14 Paaren des Festvereins endete der Abend mit einem Schlussbild, das den Besuchern noch lange im Gedächtnis bleiben wird.

Vorausgegangen war bereits um 17 Uhr ein Empfang für die Mitglieder des Atzinger Trachtenvereins sowie die Delegierten aller Vereine des Gauverbandes im Atzinger Vereinshaus, dem sich um 18.30 Uhr eine ökumenische Totenehrung am Prutdorfer Kriegerdenkmal anschloss. Kaplan Joshy George von der katholischen Kirche, der evangelische Pfarrer Karl-Friedrich Wackerbarth und Gemeindevorstand Andreas Sargant von der neuapostolischen Kirche gedachten der Toten der Vereine. Vorstand Anton Hötzelperger legte einen Kranz für die verstorbenen, vermissten und gefallenen Trachtler der vergangenen 120 Jahre nieder.

Bericht und Bilder: Georg Leidel

Für viele weitere Bilder - hier klicken!

Weitere aktuelle Berichte

  1. Hinweise
  2. Gaufest
  3. Aktuelles

Jugend-Volksmusik-Hoagascht am 26. November in Atzin…

14.10.2017

Prien-Atzing (hö) – Einen Jugend-Hoagascht veranstaltet der Kreisjugendring Rosenheim am Sonntag, 26. November ab 13.30 Uhr im Vereinshaus in Prien-Atzing. Anmeldungen von musizierenden und singenden Gruppen nimmt ab sofort Sprecher und Organisator der Veranstaltung Jakob Steiner aus Atzing, Telefon 08051-4957 oder E-Mail jakob-steiner@t-online.de entgegen. An dieser Veranstaltung können sich auch Gruppen außerhalb von Trachtenvereinen beteiligen. Die Veranstaltung ist öffentlich und...

Weiterlesen

Gaufest - Festgottesdienst

31.07.2017

Wir veröffentlichen hier die Predikt von Pfarrer Klaus Hofstetter vom Festgottesdienst beim Gaufest in Atzing: Bibl. Texte vom 17. Sonntag im Jahreskreis: Lsg: 1 Kön 3,5.7-12 * Evg: Mt 13,44-51 – „jeder, der ein Jünger des Himmelreichs geworden ist, gleicht einem Hausherrn, der aus seinem reichen Vorrat Neues und Altes hervorholt“ Predigt: – ihr, liabe Trachtlerinnen und Trachtler, habt’s heit morg’n eier Tracht hervorg’holt –...

Weiterlesen

Atzing rüstet sich für Gaufest - Beginn des Festzelt…

14.07.2017

Während in Neubeuern und Bad Feilnbach die Festzelte des heurigen "Trachtensommers" bereits stehen, packen die Atzinger Trachtler ab heute so richtig an. Bis zum Donnerstag, 27. Juli wird nicht nur das Festzelt stehen, sondern auch das Innenleben bestens vorbereitet sein, so dass es an diesem Tag mit dem Bieranstich und mit der Wildenwarter Blaskapelle als Festmusik losgehen kann. {gallery}/gtev/berichte2017/170714-hoe-aufbau-zelt/gallerie{/gallery} Fotos: Hötzelsperger -...

Weiterlesen

Alle Hände voll zu tun...

16.07.2017

  Alle Hände voll zu tun haben derzeit die Mitglieder und Aktiven sowie weitere Helfer beim Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing mit dem Aufbau des Festzeltes auf dem Festplatz neben dem Vereinshaus. Bis zum Donnerstag, 27. Juli müssen alle Zelt-Bestandteile mit Bühne, Küche, Schenke und Bar stehen, damit beim Bieranstich mit der Festmusikkapelle Wildenwart das Feiern richtig los gehen kann. In den nächsten...

Weiterlesen

Kirchenpatrozinium in St. Salvator - Kerzensegnung -…

08.05.2017

  St. Salvator (hö) – Zum heurigen Kirchenpatrozinium am „Weißen Sonntag“ in St. Salvator konnte Pfarrer Klaus Hofstetter sechs neue, vom Trachtenverein Atzing gestiftete Kerzen segnen. Diese fanden ihren Platz auf eisernen Kerzenständern, die angeschafft werden konnten aus den Erlösen von Gottesdiensten und Veranstaltungen in St. Salvator an Erntedank und mit dem Weihnachtssingen. Nach dem Gottesdienst übergaben die Vorstände Anton Hötzelsperger...

Weiterlesen

Aufbau Festzelt geht gut voran - Auch der Festaltar …

21.07.2017

Gut voran gehen die Arbeiten im und rund um das Festzelt in Atzing und für den Gottesdienst-Festplatz. Viele fleißige und ehrenamtliche Hände sorgen dafür, dass auf der großen Bühne bereits erste Proben abgehalten werden können. Unsere Bilder zeigen ein paar Eindrücke vom Festzelt und vom fertig aufgebauten Altar für den Gaufest-Sonntag am 30. Juli. {gallery}/gtev/berichte2017/170721-hoe-Aufbau-geht-voran/gallerie{/gallery} Fotos: Hötzelsperger

Weiterlesen

Atzinger Trachtler entscheiden sich für Gaufest-Bewe…

28.10.2014

Der Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing will sich bei der Frühjahrsversammlung in Übersee um die Ausrichtung des Gautrachtenfestes vom Chiemgau-Alpenverband für Tracht und Sitte im Jahr 2017 bewerben. Dafür sprach sich eine große Mehrheit bei der überaus gut besuchten Jahresversammlung des Atzinger Trachtenvereins im Vereinshaus aus. Zuletzt hatte der Atzinger Trachtenverein das Gaufest im Jahr 1987 ausgerichtet, damals mit großem Wetterpech und Dauerregen...

Weiterlesen

Bayerischer Rundfunk und Chiemgauer Trachtler verein…

04.03.2017

Atzing/Chiemgau  (hö) – Das Gautrachtenfest des Chiemgau-Alpenverbandes, das heuer am Sonntag, 30. Juli beim Trachtenverein „Daxenwinkler“ in Prien-Atzing stattfindet und im Rahmen einer Festwoche vom 27. Juli bis 7. August dauert, wird vom Bayerischen Rundfunk aktiv begleitet. Darauf verständigten sich bei einem Oberbayern-Treffen des BR in Ingolstadt als Vertreter des Bayerischen Rundfunks dessen Intendant Ulrich Wilhelm und Stefan Frühbeis als...

Weiterlesen

Priener Blumenschmuck-Vorbereitungen für Atzinger Ga…

17.07.2017

Atzing/Prien   (hö) – Vielfältig unterstützt wird der Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing von vielen Geschäften und Firmen in der Gemeinde Prien. So richtig zum Aufblühen soll das bevorstehende Gautrachtenfest des Chiemgau-Alpenverbandes in Atzing aus Sicht der Priener Gärtnerei Rother werden. Gärtnermeister Paul Röger und seine Frau Heike, beide Mitglieder beim Trachtenverein“Daxenwinkler“ haben bereits vor vielen Monaten die entsprechenden Vorbereitungen in der Gärtnerei...

Weiterlesen

Puzzle-Gewinnspiel beim Trachtenverein Atzing

11.08.2017

Prien-Atzing (hö) - Vielfältige Unterstützungen erhielt der Trachtenverein "Daxenwinkler" Atzing beim erfolgreich abgeschlossenen 81. Gautrachtenfest. Zu den Förderern gehörte auch die Geschäfte- und Firmengemeinschaft PrienPartner, die eigens für das Gaufest ein Puzzle anboten. 24 Geschäfte und Wirtschaften galt es dabei anzusteuern, um jeweils ein Puzzle-Teil zu holen. Über 30 Dirndl, Buam, Einwohner und Urlaubsgäste machten sich auf den Weg und...

Weiterlesen

Atzinger Frauen-Fleiß beim Gaufestzeichen-Fertigmach…

26.04.2017

  Atzing (hö) – Auch beim zweiten Termin zum Fertigmachen der Festzeichen für das 81. Gautrachtenfest des Chiemgau-Alpenverbandes am 30. Juli in Atzing waren rund 100 fleißige Frauenhände am Werk, um die Zeichen mit Faden und Nadel ausgabefertig zu machen. Noch einmal am Mittwoch, 3. Mai ab 19 Uhr treffen sich Frauen aus Atzing und Umgebung im Vereinshaus, dann dürfte die...

Weiterlesen

Dank-Gang der Atzinger Trachtler nach Ki…

06-11-2017 Hits:37 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Mit fast 50 Leuten und mit dem freudenreichen Rosenkranz machte sich der Trachtenverein "Daxenwinkler" Atzing auf den Weg nach Kirchwald. Nachdem vor dem Gaufest zusammen mit Pfarrer Klaus Hofstetter ein...

Weiterlesen

Erfolgreicher Gaufest-Abschluss und Vors…

24-10-2017 Hits:62 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Atzing    (hö) – Das erfolgreich gestaltete 81. Gautrachtenfest des Chiemgau-Alpenverbandes sowie Veränderungen in der Vereinsführung bestimmten die mit 110 Mitgliedern überaus gut besuchte Jahresversammlung des Trachtenvereins „Daxenwinkler“ Atzing in dessen...

Weiterlesen

Ehrungen, Ausblick und Fahrt zur Grünen …

23-10-2017 Hits:62 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

 Atzing    (hö) – Viele gute Gründe zum Danken und Ehren gab es bei der Jahresversammlung des Atzinger Trachtenvereins „Daxenwinkler“ bei dessen Jahresversammlung im voll besetzten Vereinshaus nach Abschluss des Gautrachtenfestes...

Weiterlesen

Viele Aktivitäten bei Chiemgauer Trachtl…

14-10-2017 Hits:93 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Frasdorf/Chiemgau    (hö) – In einer voll besetzten Lamstoahalle von Frasdorf hielt der Chiemgau-Alpenverband Rück- und Ausblick zu trachtlerischen Themen und Terminen. Dabei erläuterte Gauvorstand Miche Huber aus Rottau, dass innerhalb...

Weiterlesen

Gemeinsamer Jahrtag der Atzinger und Wil…

09-10-2017 Hits:118 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

  Wildenwart/Atzing    (hö) – Gemeinsam begehen seit dem Jahr 1950 die beiden Trachtenvereine „Daxenwinkler“ Atzing und „Die lustigen Wildenwarter“ im Herbst ihren Gedenktag für die gefallenen, vermißten und verstorbenen Vereinsmitglieder in...

Weiterlesen

Anzwies-Musi vom Chiemsee spielte in Par…

08-10-2017 Hits:88 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Die Anzwies-Musi vom Trachtenverein "Daxenwinkler" Atzing hat eine Einladung zu Auftritten in Paris erhalten. Zwischen den Auftritten bei Paulaner-Oktoberfesten gab es natürlich auch Gelegenheit, die "Stadt der Liebe" und deren...

Weiterlesen

Atzinger Trachtler im Bayerischen Landta…

07-10-2017 Hits:89 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Nach dem gelungenen Gautrachtenfest des Chiemgau-Alpenverbandes beim Trachtenverein "Daxenwinkler" Atzing versprach der für den Landkreis Rosenheim zuständige Landtagsabgeordnete Klaus Stöttner eine Einladung in den Bayerischen Landtag. Zusammen mit weiteren Gruppierungen...

Weiterlesen

Chiemgauer Trachtler spenden Kirchenkoll…

27-08-2017 Hits:193 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Atzing/Afrika   (hö) – Auch einige Wochen nach dem gelungenen Chiemgauer Trachtenfest anlässlich des 120. Geburtstages vom GTEV „Daxenwinkler“ Atzing hält die gute und dankbare Stimmung an. Ein besonders herzlicher Gruß...

Weiterlesen

Sonder-Kino für Atzinger Gaufest-Helfer

20-08-2017 Hits:244 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Als vor wenigen Wochen im voll besetzten Atzinger Festzelt die bundesweite Premiere der Rita-Falk-Roman-Verfilmung "Die Grießnockerl-Affäre" wegen einer Sturmwarnung abgebrochen werden musste, versprach Betreiber Michael Engel von Mikes Kino in...

Weiterlesen

Saubere Leistungen beim Sechs-Vereine-Pr…

04-07-2017 Hits:471 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

  Prien   (hö) – Genau 199 Dirndl und Buam beteiligten sich beim heurigen Sechs-Vereine-Preisplatteln mit Dirndldrahn in Prien, dazu kamen sieben Vereinsgruppen und mehrmaliges „Rittern“. Letztlich siegten beim ganztägigen Wettbewerb in...

Weiterlesen
next
prev

Imagefilme Gaufest

  1. Film4
  2. Film3
  3. Film3
  4. Film1
next
prev
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.