Trachtenverein
Daxenwinkler Atzing

Gegründet 1897
A+ A A-

Gaufest - Festgottesdienst

K800 1

Wir veröffentlichen hier die Predikt von Pfarrer Klaus Hofstetter vom Festgottesdienst beim Gaufest in Atzing:

Bibl. Texte vom 17. Sonntag im Jahreskreis:

Lsg: 1 Kön 3,5.7-12 * Evg: Mt 13,44-51

– „jeder, der ein Jünger des Himmelreichs geworden ist, gleicht einem Hausherrn, der aus seinem reichen Vorrat Neues und Altes hervorholt“

Predigt:

– ihr, liabe Trachtlerinnen und Trachtler, habt’s heit morg’n eier Tracht hervorg’holt – oder wahrscheinlich war’s bei vui scho parat g’leg’n vo de letzt’n Tag

– Hand auf’s Herz: wer vo eich hat heit morg’n a sei smartphone oder sei Handy hervorgeholt und in sei Hosentasch‘n oder in sei Handtasch‘n eine g’steckt?

– „Laptop und Lederhose“ – a bekannter Spruch

– 1998 geprägt von unser’m Bundespräsidenten Roman Herzog 1998

– der Spruch steht dafür, dass in der Entwicklung Bayerns vom Agrarland zum High-Tech-Staat die Verbindung vo Tradition und Moderne b’sonders ‘glückt is

– heut müssat ma sag’n:

„Tablet und Lederhos‘n – Smartphone und Dirndl“

– ja, a der Herr Pfarrer hat oans unter sei‘m Messg’wand

– „Altes und Neues hervorhol’n, des macht an Christen aus“, sagt uns Jesus im heitigen Evangelium…

– i find, des passt a guat zum heitigen Fest

– in der Festschrift habt’s ihr vom Atzinger Tracht‘nvorstand g’schrieb’n:

„In Zeiten raschen Wertewandels erfahren Traditionsvereine eine besondere Bedeutung. Sie stehen gleichermaßen für eine gesunde Verbundenheit zur Heimat, die Weitergabe sinnvollen Brauchtums und die Vermittlung eines wertorientierten Zusammenlebens. Darüber hinaus dürfen sie sich einem offenen Umgang mit vernünftigen Veränderungen nicht verwehren“

– ja… des is gar ned so oafach

– a die Kirch is in am mortz Umbruch, die Gesellschaft verändert sich

– des geht an koam vo uns spurlos vorüber, a am Trachtenverein ned

– und des kann a ganz scheene Zerreißprobe sein

– mir kennan des doch alle:

da gibt’s de oana, die sag’n: „des war scho oiwai so…“ und de andern: „lasst’s uns doch was ganz was neis ausprobier‘n“

– wenn ma des oane oder a des andere absolut stellt, dann wird’s schwierig

– und: g’spür ma des ned a in uns selber?

a moi was neis wag’n, aus eingefahrenen Gleisen ausbrechen…

– und des ned bloß in der Pupertät…

– in oam vo unsere Trachtenverein is a Bua, derr kimmt aus Asien und des siegt ma eam a o

– für mi is des gelungene Integration, Einbindung in unser Hoamat

– Jesus stellt des ois was wichtig’s raus, ois a Weisheit: Oids und Neies z’sam

– ned um des Neuen willen, sodner weil i was entdeckt hab, was a großer Schatz in mei’m Leben is, und für es si lohnt, so manch Liebgewordenes (Gewohnheiten, Anhänglichkeiten) über Bord zu werfen und abzulegen – jede und jeder vo uns, der scho moi verliebt war – oder is – kennt des und is zu vielem bereit, was er oder sie sonst nia macha tat

– „Oids und Neies z’sam“

– wia des geh ko, dazu gibt uns die Lesung aus’m 1. Buch der Könige an wertvollenHinweis

– da werd uns verzählt vom Salomo, der scho in jungen Jahren König werd’n soll:

„Dein Knecht steht mitten in deinem Volk“

– erlaubt’s mir an kurzen Abstecher für alle Politer/innen, für alle, die wo Verantwortung trag’n in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, und a in der Kirch:

„Dein Knecht steht mitten in deinem Volk…“ – konn i des von mir a sag’n?…

– und der Salomo bittet Gott um ein hörendes Herz

– und des g’foid am Herrgott

– ein hörendes Herz, des bedeit:

in mei eig’ns Herz eine hör’n – auf mein Gewissen hör’n; dem andern zuhear’n, eam versteh; und auf Gott hör’n

– darauf kommt’s o

– no moi Hand auf’s Herz: Hob i heit morg’n mei’m Bua / mei’m Dirndl wirklich zug’hert? Hob i des, was i grad macha woid, z’ruckg’stellt, weil mi mei Frau / mei Mo / der Kamerad um was gebeten hat? Hob i den Tag begonnen mit am Gebet und mei Herz auf Gott hin geöffnet?

– oh ja, da werd die Botschaft von der Bibel ganz konkret!

– Liaber Festverein: wie oft habt’s ihr eich troff’n, um des Gaufest vor zu bereit’n

– a bissl was hob i’s mitkriagt für den heitigen Gottesdienst

– in de Momente, wo’ds ihr ned aufeinander g‘hört habt‘s, war’s bestimmt schwierig

– Vergelt’s Gott für des viele aufeinander hör’n und mitanander versteh, was dro is!

– Liabe Trachtlerinnen und Trachtler,

– ihr habt’s eich auf die Fahna was ganz was wertvolles g’schrieb’n:

nicht nur den Erhalt der Tracht und des Brauchtums, sondern auch der damit verbundenen Werte

– und der Gau hat a a sehr passend‘s Motto:

„Jung und Oid miteinand“

– ihr lebt’s des und stellt’s eich dem neien, des die heitige Zeit mitbringt

– alloa heit is da vui Gelegenheit!

– und mei smartphone konn i heit getrost in da Hos’ntasch’n stecka lass‘n

Fotos: Rainer Nitzsche

Weitere aktuelle Berichte

  1. Hinweise
  2. Gaufest
  3. Aktuelles

Error: No articles to display

Bayerischer Rundfunk und Chiemgauer Trachtler verein…

04.03.2017

Atzing/Chiemgau  (hö) – Das Gautrachtenfest des Chiemgau-Alpenverbandes, das heuer am Sonntag, 30. Juli beim Trachtenverein „Daxenwinkler“ in Prien-Atzing stattfindet und im Rahmen einer Festwoche vom 27. Juli bis 7. August dauert, wird vom Bayerischen Rundfunk aktiv begleitet. Darauf verständigten sich bei einem Oberbayern-Treffen des BR in Ingolstadt als Vertreter des Bayerischen Rundfunks dessen Intendant Ulrich Wilhelm und Stefan Frühbeis als...

Weiterlesen

Gaudirndldrahn des Chiemgau-Alpenverbandes

29.07.2017

Bereits zum siebten Mal in Folge konnte Regina Huber aus Übersee bei einem Gaudirndldrahn des Chiemgau-Alpenverbandes den ersten Platz erringen. Sie konnte sich bei der insgesamt fünfstündigen Veranstaltung im Festzelt von Atzing mit großem Vorsprung gegen die restliche Konkurrentinnen durchsetzen. Prien/Atzing - Im Atzinger Festzelt trafen sich am vergangenen Freitag die besten Dreherinnen aller 23 Vereine des Chiemgau-Alpenverbands zur Ermittlung der...

Weiterlesen

Viele Vorbereitungen für großes Trachtenfest in Atzi…

25.07.2017

Atzing/Chiemgau   (hö) – Seit zehn Tagen wird in Atzing fleißig gearbeitet, um gute Voraussetzungen für das 81. Gautrachtenfest des Chiemgau-Alpenverbandes zu schaffen. Am Donnerstag, 27. Juli beginnt das größte Trachtenfest im Chiemgau mit dem Bieranstich. Um 19 Uhr soll die erste Maß fließen nachdem Erster Bürgermeister und Schirmherr Jürgen Seifert den Anstich des Flötzinger-Fasses vorgenommen hat. Zum Bieranstich wird die...

Weiterlesen

Priener Blumenschmuck-Vorbereitungen für Atzinger Ga…

17.07.2017

Atzing/Prien   (hö) – Vielfältig unterstützt wird der Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing von vielen Geschäften und Firmen in der Gemeinde Prien. So richtig zum Aufblühen soll das bevorstehende Gautrachtenfest des Chiemgau-Alpenverbandes in Atzing aus Sicht der Priener Gärtnerei Rother werden. Gärtnermeister Paul Röger und seine Frau Heike, beide Mitglieder beim Trachtenverein“Daxenwinkler“ haben bereits vor vielen Monaten die entsprechenden Vorbereitungen in der Gärtnerei...

Weiterlesen

Kirchenpatrozinium in St. Salvator - Kerzensegnung -…

08.05.2017

  St. Salvator (hö) – Zum heurigen Kirchenpatrozinium am „Weißen Sonntag“ in St. Salvator konnte Pfarrer Klaus Hofstetter sechs neue, vom Trachtenverein Atzing gestiftete Kerzen segnen. Diese fanden ihren Platz auf eisernen Kerzenständern, die angeschafft werden konnten aus den Erlösen von Gottesdiensten und Veranstaltungen in St. Salvator an Erntedank und mit dem Weihnachtssingen. Nach dem Gottesdienst übergaben die Vorstände Anton Hötzelsperger...

Weiterlesen

Das Festzelt steht! Jetzt kommen die Innenarbeiten

21.07.2017

Reichlich Hand angelegt wird derzeit im Atzinger Festzelt zur Vorbereitung auf das Gautrachtenfest des Chiemgau-Alpenverbandes. Das Festzelt steht, derzeit werden die Innenarbeiten vorgenommen, so dass am Donnerstag, 27. Juli um 19 Uhr der Bieranstich beginnen kann. Vom derzeitigen Atzinger Arbeitsfleiß mit Festleiter Michael Schlosser als Koordinator einige aktuelle Eindrücke. {gallery}/gtev/berichte2017/170721-hoe-innenarbeiten/gallerie{/gallery} Fotos: Rainer Nitzsche

Weiterlesen

Auftakt nach Maß beim Gaufest in Atzing

28.07.2017

Ein Auftakt nach Maß war der Bieranstich gestern Abend im Atzinger Festzelt. War der Wochenanfang noch von starken Regenfällen begleitet, konnten die Festbesucher gestern bereits wieder trockenen Fußes das Zelt betreten.Der Trachtenverein "Daxenwinkler" Atzing eröffnete den Reigen der Veranstaltungen zum 81. Gaufest, das am Sonntag seinen Höhepunkt mit dem feierlichen Feldgottesdienst um 10 und dem Festzug um 14 Uhr hat...

Weiterlesen

Schirmherr bei Atzinger Festzeltaufbau

21.07.2017

Atzing (hö) – In vollem Gange sind derzeit die Arbeiten für das Gautrachtenfest in Atzing, das am Donnerstag, 27. Juli mit dem Bieranstich beginnt. Vom guten Verlauf der Aktivitäten im Festzelt und von den weiteren Planungen ließen sich Schirmherr und Erster Bürgermeister Jürgen Seifert sowie sein Stellvertreter Alfred Schelhas von Festleiter Michael Schlosser unterrichten. Mit einer Brotzeit bedankte sich Bürgermeister...

Weiterlesen

Letzter Tag des Gaufestes in Atzing

08.08.2017

Am Montag, 7. August ist beim Trachtenverein „Daxenwinkler Atzing“ das 81. Gautrachtenfest des Chiemgau-Alpenverbandes mit einem Kesselfleischessen (wir berichten noch)  zu Ende gegangen. Zunächst spielte die Jugendkapelle Wildenwart, dann trat die Bundesmusikkapelle Ebbs auf. Mit dem Zeltabbau heute beginnt die intensive Vorbereitungszeit für den nächsten Ausrichter im Jahr 2018, den Rottauer Trachtlern. Wir zeigen ein paar Bilder vom gestrigen Abend. {gallery}/gtev/berichte2017/170808-gaufest-kesselfleischessen/galerie{/gallery} Fotos:...

Weiterlesen

Beginn der Festlichkeiten zum 81. Chiemgauer Gaufest…

27.07.2017

Prien-Atzing   (hö) – „Auf geht´s nach Atzing“  - so heißt es zehn Tage lang anlässlich des 81. Gautrachtenfestes des Chiemgau-Alpenverbandes beim Trachtenverein „Daxenwinkler“ in Prien-Atzing bis zum Montag, 7. August. Erster Höhepunkt der Feierlichkeiten ist am Samstag, 29. Juli der Gauheimatabend mit der Festmusikkapelle Wildenwart, mit den Rimstinger Sängern, mit den Hafenstoana Alphornbläsern aus Bernau sowie mit weiteren Trachten- und...

Weiterlesen

Chiemgauer Trachtler spenden Kirchenkoll…

27-08-2017 Hits:83 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Atzing/Afrika   (hö) – Auch einige Wochen nach dem gelungenen Chiemgauer Trachtenfest anlässlich des 120. Geburtstages vom GTEV „Daxenwinkler“ Atzing hält die gute und dankbare Stimmung an. Ein besonders herzlicher Gruß...

Weiterlesen

Sonder-Kino für Atzinger Gaufest-Helfer

20-08-2017 Hits:134 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Als vor wenigen Wochen im voll besetzten Atzinger Festzelt die bundesweite Premiere der Rita-Falk-Roman-Verfilmung "Die Grießnockerl-Affäre" wegen einer Sturmwarnung abgebrochen werden musste, versprach Betreiber Michael Engel von Mikes Kino in...

Weiterlesen

Saubere Leistungen beim Sechs-Vereine-Pr…

04-07-2017 Hits:346 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

  Prien   (hö) – Genau 199 Dirndl und Buam beteiligten sich beim heurigen Sechs-Vereine-Preisplatteln mit Dirndldrahn in Prien, dazu kamen sieben Vereinsgruppen und mehrmaliges „Rittern“. Letztlich siegten beim ganztägigen Wettbewerb in...

Weiterlesen

30 Tage vor Gaufest: Vereinspreisplattel…

26-06-2017 Hits:376 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

  Atzing   (hö) – Die Geschwister Marlene und Andreas Rauch sind die heurigen Gewinner in der Aktivenklasse beim Vereinspreisplatteln mit Dirndldrahn des Trachtenvereins „Daxenwinkler“ Atzing. Im voll besetzten Vereinshaus nahmen insgesamt...

Weiterlesen

33 Tage vor dem Gaufest: Atzinger bei Pr…

25-06-2017 Hits:263 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

33 Tage vor dem  Gaufestbeginn in Atzing am Donnerstag, 27. Juli hat sich der Trachtenverein „Daxenwinkler“ am Jubiläum „400 Jahre Königlich Privilegierte Feuerschützengesellschaft“ in Prien beteiligt. Beim Festzug zeigte Fähnrich...

Weiterlesen

Chiemgauer gratulieren neuem Bürgermeist…

18-06-2017 Hits:243 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

  Hessen/Bayern   (hö) – Seit 35 Jahren bestehen zwischen der Hochtaunus-Gemeinde Weilrod in Hessen und den bayerischen Feriengebieten Chiemsee und Samerberg freundschaftliche Beziehungen. Vielfach erfolgte in dieser Zeit ein kultureller und...

Weiterlesen

Fronleichnam in Wildenwart mit Abend-Pro…

16-06-2017 Hits:238 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Am Abend des Fronleichnamstages machten sich kirchliche Dienste, Kirchenchor, Blaskapelle und Ortsvereine in Wildewart auf den Weg, um das Fest Fronleichnam zu feiern. Den Gottesdienst und die anschließende Prozession mit...

Weiterlesen

Fronleichnam – farbenfroher Festtag in P…

16-06-2017 Hits:224 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Prien   (hö) – Fronleichnam, dessen Wort aus den althochdeutschen Namen Fron (=Herr) und Lichnam (=Leib) zusammengesetzt ist, gilt als besonders hohes und schönes Fest im christlichen Jahreslauf. Das Fest des...

Weiterlesen

Förderverein Atzing unterstützt Ortsvere…

08-06-2017 Hits:284 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

  Atzing  (hö) – Seit 16 Jahren gibt es in Atzing einen Förderverein für das Feuerwehr- und Gemeindehaus, in dieser Zeit konnten rund 60.000 Euro für die örtliche Feuerwehr und für...

Weiterlesen

Chiemgauer Trachtler pilgern nach Raiten…

25-05-2017 Hits:323 Berichte 2017 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

  Raiten im Chiemgau  (hö) – Eindrucksvoll zeigten die Trachtler aus den 23 Vereinen des Chiemgau-Alpenverbandes am Feiertag „Christi Himmelfahrt“ ihre Verbundenheit mit den Verstorbenen und mit dem christlichen Glauben. Sowohl...

Weiterlesen
next
prev

Imagefilme Gaufest

  1. Film4
  2. Film3
  3. Film3
  4. Film1
next
prev