A+ A A-

Primiziant übergibt Spende

 

Primiziant übergibt jeweils 3.000 Euro an

„Aktion für das Leben“ und für Kapelle in Arbing

25.07.2011

 

St. Salvator/Hittenkirchen (hö) – Zahlreiche Nach-Primiz-Feierlichkeiten gab es nach der Primiz von Pater Virgil in seiner Chiemgauer Heimat. Den Abschluss bildete ein Gottesdienst mit Einzelprimizsegen in der Kirche „St. Bartholomäus“ in Hittenkirchen. Hernach übergab Pater Virgil bei einem Stehempfang die anlässlich seiner Primiz eingegangenen Kollekte-Spenden in Höhe von insgesamt 6.000 Euro. Jeweils 3.000 Euro  bekamen Josef Baumann aus Schwabering als stellvertretender Vorsitzender des Vereins „Aktion für das Leben“ und Leonhard Jell als Eigentümer der Kapelle in Arbing, die vor kurzem bei einem Unwetter schwer beschädigt worden ist und wieder hergerichtet werden soll. Unsere Aufnahme zeigt (v.l.) Josef Baumann, Pater Virgil und Leonhard Jell.

 
 

 
(v.l.) Josef Baumann, Pater Virgil und Leonhard Jell bei der Übergabe der Spenden aus den Kollekte-Erlösen
 
Foto: Bartl Laxganger
 
Weitere Informationen:  Familie Steindlmüller, Telefon 08051-5128
 
 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.