A+ A A-

JHV vom Förderverein Blaskapelle Wildenwart

– Wolfgang Kink nach 16 Jahren als Leiter der Jugendkapelle verabschiedet – Eva-Maria Gruber ist Nachfolgerin

K640 kl DSC07510

Atzing/Wildenwart (hö) – Seit 16 Jahren gibt es eine Jugendblaskapelle Wildenwart und seit 14 Jahren einen Förderverein für die Wildenwarter Blaskapelle. Von Anfang an war Wolfgang Kink Leiter der Jugendkapelle und Zweiter Vorsitzender des Fördervereins. Nunmehr hat er die beiden Aufgaben und Ämter an Eva-Maria Gruber aus Atzing übergeben. Die Übergabe prägte die turnusgemäße Jahresversammlung des Fördervereins im Vereinshaus in Atzing.

Die Versammlung eröffnete Vorsitzender Jakob Steiner aus Atzing mit der Begrüßung zahlreicher Ehrengäste, Schriftführerin Astrid Sandner informierte über derzeit 259 Vereinsmitglieder und Kassenwartin Irmi Aicher erfreute mit der Vermeldung von großzügigen Spenden. Aufgrund der guten Kassenlage war es im abgelaufenen Vereinsjahr und wird es auch im kommenden Jahr möglich, jungen Musikanten und Eltern bei der Beschaffung von Instrumenten finanzielle unter die Arme zu greifen. Derzeit gehören 39 Dirndl und Buam der Jugendblaskapelle an, vier von ihnen konnten zuletzt erfolgreich an Leistungsprüfungen des Musikbundes Ober- und Niederbayern teilnehmen. Ein Blasmusik-Schnuppern im Rahmen des Ferienprogrammes ergab einen Zuwachs von fünf jungen Leuten für die Jugendblaskapelle, außerdem konnte Lehrerin Eva-Maria Gruber als Beauftragte für das Klassenmusizieren in Wildenwart und erstmals auch in Frasdorf großes Interesse wecken. „Aus den Bläserklassen bekommen wir bei aktiver Nutzung von Einzelunterricht wieder guten Nachwuchs für die Jugendkapelle“, so Eva-Maria Gruber, die mit der Übernahme der Jugendkapelle gleich einen hörbaren Einstand gab als diese vor der Versammlung aufspielte. Ihrem Vorgänger Wolfgang Kink dankte sie für dessen Herzblut für die Blasmusik-Jugend. Lang war die Reihe von weiteren Danksagenden für Wolfgang Kink. Priens Dritter Bürgermeister Alfred Schelhas stiftete nicht nur privat eine Posaune, er überreichte auch eine Torte der Gemeinde Prien. Eine Sammlung von 16 Wein- und Fruchtsaft-Flaschen übergab Bürgermeisterin Marianne Steindlmüller von der Gemeinde Frasdorf. Beide Gemeinden unterstützen das Wildenwarter Blasmusikwesen seit vielen Jahren gemeinsam mit Zuschüssen und Sachleistungen. Vorstand Helmut Rosenwink junior von der Erwachsenen-Kapelle dankte dem „Talentschmied“ Wolfgang Kink ebenso wie der nunmehrige Dirigent Sebastian Graf, der selbst Gründungs-Mitglied im Jahr 2000 bei der Jugendkapelle war. Anton Hötzelsperger vom Trachtenverein „Daxewinkler“ Atzing übergab einen Jubiläums-Kalender 2017 und dankte Wolfgang Kind für das stets verlässliche Zusammenarbeiten und wünschte sich mit der Festmusikkapelle Wildenwart ein schönes Gaufest 2017 in Atzing. Eine besondere musikalische Überraschung war eine extra einstudierte Einlage der Jugendblaskapelle mit Gesang und mit Texten, die humorvoll auf das Wirken von Wolfgang Kink eingingen. Weitere musikalische Beiträge gab es von der Liabeberg-Musi aus Atzing. Als Geschenk gab es von der Jugend einen Gutschein für eine Busfahrt zu einem Freizeitpark (diese wird der Förderverein mit einer gemeinsamen Grillfeier noch bereichern), ein Foto-Album und ein Zertifikat mit Bestnoten aus 16 Jahren. Blumen gab es für Steffi Kink, die viel auf den blasmusik-engagierten Ehemann verzichten musste aber dafür viel Verständnis hatte. Ein weiteres „Vergelt´s Gott“ galt Helene Kink, die sich bislang mit Theresa Gumpertsberger um die Instrumentenverwaltung kümmerte und die zukünftig von Eva-Maria Gruber unterstützt werden wird.

Vorstand Jakob Steiner vom Förderverein zeigte sich abschließend glücklich über den harmonischen Wechsel in der Führung der Jugendblaskapelle sowie über den Umstand, dass das im Vorjahr eingeweihte Musikanten-Probenhaus in Wildenwart stark belebt und belegt und dennoch schuldenfrei ist. Geplant ist in nächster Zeit im Probenhaus einen „Trophäenschrank“ in Eigenleistung zu erstellen.  Mit der Anekdote „Wenn der Spaß ein Loch hat und der Ernst rausschaut, dann halten wir erst recht zusammen und haben damit Erfolg“ und mit dem Spruch „Gut Klang“ beendete Vorstand Jakob Steiner die Jahresversammlung.


Anton Hötzelsperger, 83209 Prien a. Chiemsee, OT Prutdorf, Waldweg 1
Telefon 08051-3604 oder 0179-5021524  
Büro für Öffentlichkeitsarbeit  

Weiteres

  1. Aktuelles

Auftakt nach Maß beim Bieranstich in Pri…

24-06-2022 Hits:9 Berichte 2022 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Pünktlich auf die Minute startete das Festzeltfest anlässlich 125 Jahre Markterhebung in Prien mit Marschmusik der Priener Blaskapelle unter der Leitung von Regina Huber. Und perfekt war auch der folgende...

Weiterlesen

Viel Brauchtum beim Priener Markterhebun…

24-06-2022 Hits:6 Berichte 2022 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Blasmusik und Brauchtum spielen eine große Rolle bei der 125-Jahr-Markterhebungs-Feier der Gemeinde Prien im Festzelt am Hohertinger Weg. Bereits beim Auftakt zum Bieranstich mit der Blaskapelle Prien zeigten die Aktiven...

Weiterlesen

Feierlicher Fronleichnamstag in Prien a…

16-06-2022 Hits:74 Berichte 2022 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

„Heute stehen nicht Autos im Mittelpunkt des wunderschönen Marktplatzes von Prien, sondern die bleibende Gegenwart Gottes“ – mit diesen Worten hieß Pfarrvikar Gottfried Grengel die Teilnehmer am Festgottesdienst mit anschließender...

Weiterlesen

Chiemgauer Gaugruppe probt für Gauheimat…

12-06-2022 Hits:105 Berichte 2022 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Für viele Trachtlerinnen und Trachtler ist das Gautrachtenfest für die 23 dem Chiemgau-Alpenverband angeschlossenen Trachtenvereine der absolute Höhepunkt im Jahreslauf. Nach zwei Jahren Corona-Pause werden derzeit beim Trachtenverein „D´Gamsgebirgler“ in...

Weiterlesen

Am Grab des Atzinger Trachtlers Alois Po…

08-06-2022 Hits:89 Berichte 2022 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Im Alter von 87 Jahren verstarb das Mitglied des Trachtenvereins „Daxenwinkler“ Atzing Alois Ponetsmüller. Wie im Beisein der Fahnenabordnung des Vereins Vorstand Michael Schlosser bei der Trauerfeier in Niederscheyern in...

Weiterlesen

Bei Chiemgauer Trachtlern dreht sich wie…

24-05-2022 Hits:197 Berichte 2022 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

  Beim Chiemgau-Alpenverband für Tracht und Sitte dreht sich im wahrsten Sinne des Wortes wieder einiges - das zeigt sich besonders bei der Gaugruppe mit den aktiven Dirndln und Buam aus...

Weiterlesen

Atzinger gestalten Gemeinde- und Landkre…

22-05-2022 Hits:204 Berichte 2022 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Seit 50 Jahren gibt es im Land Hessen nach einer damaligen Gebietsreform die aus 13 Ortsteilen bestehende Gemeinde Weilrod und den Hochtaunus-Landkreis. Beide Jubiläen wurden mit einem Festzelt-Wochenende und mit...

Weiterlesen

Maiandacht bei der Arbinger Kapelle

20-05-2022 Hits:146 Berichte 2022 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Die Pflege der guten Tradition, an einem schönen Maiabend in Arbing bei der dortigen Kapelle zu einer Maiandacht zusammenzukommen, war heuer wieder möglich. Gemeinsam wird diese Maiandacht von den Arbinger...

Weiterlesen

Höhenmooser Maibaum mit Atzinger Trachtl…

02-05-2022 Hits:340 Berichte 2022 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Ein besonderer Tag war das Maibaumaufstellen in Höhenmoos für Alt-Bürgermeister Fritz Tischner von der Gemeinde Rohrdorf und für Ehrenvorstand Sepp Schmid vom Trachtenverein „Edelweiß“ Höhenmoos. Sie waren es, die ganz...

Weiterlesen

40 Jahre bayerisch-hessische Freundschaf…

30-04-2022 Hits:309 Berichte 2022 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Seit nunmehr 40 Jahren gibt es freundschaftliche Beziehungen zwischen der Chiemsee-Alpenland- und der Hochtaunusregion. Begonnen hatte dies im Jahr 1982 als der damalige Kassier der Feuerwehr von Hasselbach in der...

Weiterlesen

Atzinger Trachtler-Jubiläums-Jahr beginn…

22-12-2021 Hits:1103 Berichte 2021 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

„Das wird wieder kein einfaches Trachtenjahr, aber es gilt hoffnungsvoll nach vorne zu schauen“ – mit diesen Gedanken geht die in diesem Jahr neu gewählte Vorstandschaft des Trachtenvereins „Daxenwinkler“ Atzing...

Weiterlesen

Trachtenverein Atzing gestaltete Andacht…

24-10-2021 Hits:1181 Berichte 2021 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Für die Zeit bis im Pfarrverband Westliches Chiemseeufer wieder eine Nachfolger für Pfarrer Klaus Hofstetter gefunden ist, haben sich verschiedene Vereine und Gruppierungen bereit erklärt, anstatt von Gottesdiensten eine Andacht...

Weiterlesen

Gemeinsamer Trachtenjahrtag in Wildenwar…

11-10-2021 Hits:1342 Berichte 2021 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

In guter Tradition war es heuer wieder möglich, dass die Trachtenvereine „Daxenwinkler“ Atzing (Gemeinde Prien) und „Die lustigen Wildenwarter“ (Gemeinde Frasdorf) ihren gemeinsamen Jahrtag für die gefallenen, vermissten und verstorbenen...

Weiterlesen

Endlich wieder: Atzinger Trachtennachwuc…

26-09-2021 Hits:1293 Berichte 2021 Michael Hötzelsperger - avatar Michael Hötzelsperger

Einen internen Vereinsnachmittag im Freien bei schönstem Herbstwetter erlebten die Mitglieder und Freunde des Trachtenvereins „Daxenwinkler“ Atzing am Samstagnachmittag vor ihrem Vereinshaus. Die Kinder-, Jugend- und Aktivengruppe des Vereins...

Weiterlesen

Atzinger Trachtler starten ins 125. Vere…

19-09-2021 Hits:1444 Berichte 2021 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Atzing (hö) – Der Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing ist für seinen 125. Geburtstag im kommenden Jahr gerüstet – dies zeigte die sehr gut besuchte Jahresversammlung im eigenen Vereinshaus. Dabei konnten bei...

Weiterlesen

40 Jahre Chiemgauer Trachtenträger – Ehr…

19-09-2021 Hits:1405 Berichte 2021 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

Atzing/Chiemgau (hö) – 40 Jahre aktives Mitglied bei einem Trachtenverein und aktiver Träger der Tracht zu sein – das ist für den Chiemgau-Alpenverband ein guter Grund, sich mit einer Ehrennadel...

Weiterlesen

Ehrungen beim Trachtenverein Atzing - Le…

19-09-2021 Hits:1371 Berichte 2021 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

  Atzing (hö) - Gleich mehrfache Ehrungen konnten beim Trachtenverein „Daxenwinkler“ Atzing bei seiner Jahresversammlung im Atzinger Vereinshaus vorgenommen werden. Dabei gab es aus der Hand von Vorstand Michael Schlosser für...

Weiterlesen

Erntedankfest in St. Salvator mit Pfarrv…

18-09-2021 Hits:1398 Berichte 2021 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

  St. Salvator (hö) – Einen feierlichen Gottesdienst gab es zum Erntedank in der Filialkirche St. Salvator. Mitglieder der Kreuztracht St. Salvator sowie der beiden Trachtenvereine „Daxenwinkler“ Atzing und „Ratzingerhöhe“ Greimharting...

Weiterlesen

Transatlantisches Trachtler-Treffen am C…

22-08-2021 Hits:1479 Berichte 2021 wurzelknecht - avatar wurzelknecht

Prien (hö)  - Zu einer transatlantischen-trachtlerischen Begegnung kam es im „Bayerischen Hof“ in Prien a. Chiemsee. Robert („Bob“)  Hugel aus New York traf sich als Sprecher der vier Gaubeisitzer beim...

Weiterlesen

Chiemgauer Trachtler-Wallfahrt nach Rait…

25-07-2021 Hits:1454 Berichte 2021 Anton Hötzelsperger - avatar Anton Hötzelsperger

  Raiten im Chiemgau (hö) – Eigentlich wäre am Sonntag, 25. Juli das heurige Gaufest des Chiemgau-Alpenverbandes für Tracht und Sitte in Reit im Winkl gewesen. Weil dieses größte Fest Chiemgauer...

Weiterlesen
next
prev
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.